Nach der Reise ist vor der Reise

mit Keine Kommentare

Liebe Unterstützende der »Reisegruppe Niemand« auf den Bahnhöfen und in den Zügen,

Anzeigetafel am Bahnhof Reisegruppe Niemand sagt Danke

danke schön vielmals für euer Engagement. Ohne euch wäre das Projekt »Reisegruppe Niemand« in 76 Stunden 8 Minuten 45,67 Sekunden durch ganz Deutschland nicht zustande gekommen.

Dank euch ist die »Reisegruppe Niemand« nun ein fester Begriff um die Aktionen zum Grundgesetzartikel 3, Absatz 3, Satz 2: „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“

Was zum 25. Jahrestag der Artikelergänzung am 15. November 2019 in Berlin endete ist aber nur der Beginn eines jährlich stattfindenden bundesweiten Aufzugs, welcher erst dann endet wenn wir alle gemeinsam die inklusive Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland errichtet haben.

Welche Strecke wir in 2020 fahren werden und welches Ziel wir erreichen wollen wird in den nächsten Wochen von der Planungsgruppe festgelegt und euch rechtzeitig mitgeteilt.

Eines dürft ihr in euren Kalender aber schon vormerken. Die Woche vom 08. November bis 15. November 2020 gehört dem Satz „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ und euch. Die Freundesreisenden der »Reisegruppe Niemand« kommen wieder zu euch in eure Landeshauptstadt.

Und eines ist aber schon gewiss: Wir nehmen uns mehr Zeit für euch.