Reisegruppe Niemand – Die neue Mission

mit Keine Kommentare

Junge Frau steht am Gleis und schaut in Richtung eines ankommenden Zuges. Text Wie reisen Menschen mit Behinderungen durch Europa mit der Bahn?

Die »Reisegruppe Niemand« fährt wieder mit dem Start und Ziel Berlin.

»Reisegruppe Niemand« – Interrail inklusiv!

Die »Reisegruppe Niemand 2.0« sind wieder Reisende, behinderte Menschen auf bahndeutsch „Personen mit reduzierter Mobilität“, die sich erneut auf den Weg machen um Erfahrungen durch Erlebnisse und Gespräche mit zu bringen.

Die »Reisegruppe Niemand« reist aber nicht und guckt nur aus dem Fenster sondern um Dinge geschehen zu lassen. Sie ist unterwegs mit dem Schwerpunkt eines internationalen Vergleichstests der deutschen Anrainer-Staaten Deutschlands beim Mobilitätsservice, bei der Infrastruktur und den Verkehrsmitteln. Dieses geschieht alles unter den Gesichtspunkten der europäischen Eisenbahn-Norm TSI-PRM (Technische Spezifikationen für die Interoperabilität von Personen mit reduzierter Mobilität) und der zur stellenden Grundfrage: „Wie reisen Menschen mit Behinderungen in Europa mit der Bahn?“